Zwischenwelten

Kinderclub der
Deutschen Oper Berlin

Zwischenwelten

Alice lag an einem schönen Sommertag unter einem großen Baum und döste vor sich hin. Plötzlich sah es ein Kaninchen auf einem Roller an sich vorbeisausen. „Das gibt’s doch nicht!“ dachte Alice, rannte hinterher, stolperte über ein Erdloch, fiel hinein und fiel unendlich tief ... Ein kleines Mädchen namens Dorothy geriet in einen schrecklichen Wirbelsturm. Der Wirbelsturm war so stark, dass er nicht nur Dorothy, sondern auch das kleine Häuschen, in dem sie mit ihrer Tante und ihrem Onkel wohnte, ganz weit von zu Hause wegwehte, in ein fernes Land, wo alles anders war ...
Als Zuschauer*innen sehen wir die Welt durch die Augen von Dorothy und Alice, begegnen Zauberern, renitenten Spielkarten und einer wütenden Königin und tauchen ein in eine Welt von Bildern und Klängen, in der man nie weiss, was einem hinter der nächsten Tür passiert kann.

Mit Alexandra, Alicia, Ammu, Arthur, Béla, Emily, Hanna, Ildikó, Juliane, Julius, Laura, Lena, Maria, Mascha, Tamar

Konzept: Kathrin von Kieseritzky, Teresa Reiber
Musikalische Leitung: Kathrin von Kieseritzky
Ausstattung: Juliette Collas

Premiere: 1. Juli 2018
Tischlerei, Kulissenmagazin und Umgänge,
Deutsche Oper Berlin

© Stephan Bögel

Trailer